Aktuelles

Montag, 25.06.2018

BEZIEHUNGSPROFI - Beziehungen gestalten

THEMA JUGEND, Heft 2/2018 erschienen


Donnerstag, 12.04.2018

Frieden im Blick

THEMA JUGEND, Heft 1/2018 erschienen


Montag, 19.03.2018

SMARTPHONE

Neues Elternwissen erschienen


Dienstag, 27.02.2018

Sozialtraining und Mobbingintervention

10-tägige Fortbildung, Nov. 2018 bis Juli 2019 in Münster und Köln


Ihr Standort: TJ KOMPAKT  ⇒ Themen

THEMA JUGEND KOMPAKT Nr. 1: Zwangsheirat

Sibel, Anjeela, Yusuf: Sie haben Pläne für die Zukunft, wollen eine Ausbildung machen oder studieren. Doch ihre Familien haben anderes für sie vor: Jedes Jahr werden Mädchen und Jungen in Deutschland gegen ihren Willen verheiratet oder zum Zweck einer Heirat ins Ausland gebracht. Wie viele es sind, lässt sich wegen der großen Zahl derer, die weder Beratungsstellen noch Polizei oder Jugendamt aufsuchen, nicht eindeutig sagen. Aus Studien geht allerdings hervor, dass der Großteil der von Zwangsheirat bedrohten Personen weiblich ist. 70 % der Betroffenen sind unter 21 Jahre alt. Für den Kinder- und Jugendschutz ist Zwangsheirat deswegen ein virulentes Thema.

THEMA JUGEND KOMPAKT bietet Lehrkräften, Pädagoginnen, Pädagogen und allen übrigen, denen das Thema Zwangsheirat in ihrem beruflichen oder ehrenamtlichen Umfeld begegnet, eine kurze und praktische Einführung.

Münster 2012
Preis: 2,- €

THEMA JUGEND KOMPAKT Nr. 2: Sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen

Der Schutz von Kindern und Jugendlichen ist eine zentrale Aufgabe unserer Gesellschaft. Und doch erschüttern uns immer wieder Fälle, in denen Kinder und Jugendliche in Familien oder in pädagogischen und kirchlichen Einrichtungen körperlich, seelisch und/oder sexuell misshandelt werden. Wir sind fassungslos, dass Kindern und Jugendlichen inmitten unseres gesellschaftlichen und kirchlichen Lebens solches Leid angetan werden kann. Doch bei aller Erschütterung ist es wichtig, sensibel und wachsam für Verletzungen der Grundbedürfnisse und Grundrechte von Kindern und Jugendlichen zu sein und für deren Durchsetzung einzutreten. Hier sind insbesondere die Erwachsenen gefordert.

Für Lehrerinnen und Lehrer, Haupt- und Ehrenamtliche in der (kirchlichen) Kinder- und Jugendarbeit sowie für alle, die sich mit dem Thema Sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen auseinandersetzen möchten oder müssen, wurde diese Arbeitshilfe erstellt. Sie erläutert, welche Formen der Kindeswohlgefährdung existieren und was sexualisierte Gewalt bedeutet. Sie bietet Zahlen, Fakten und Charakteristika von potenziellen Opfern und Täter/-innen und gibt Hand­lungsempfehlungen für Prävention von und Intervention bei sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen sowie rechtliche Hinweise. Auf den letzten Seiten finden Sie Internetseiten und hilfreiche Adressen in Nordrhein-Westfalen.

Münster 2013
Preis: 2,- €

THEMA JUGEND KOMPAKT NR. 3: Erfahrungen mit Rassismus im pädagogischen Alltag

Das Aufwachsen und Leben in unserer Gesellschaft ist von der Ausein­andersetzung mit vielfältigen – auch rassistischen – Ausgrenzungs­erfahrungen geprägt – dies auch in pädagogischen Handlungsfeldern. Gleichzeitig finden diese gerade hier wenig Aufmerksamkeit. Die Rassismuserfahrungen der Jugendlichen werden von Pädagoginnen und Pädagogen oft nicht wahrgenommen oder bagatellisiert. Auch für die Jugendlichen sind sie oft unaussprechbar.

Doch wie kann eine professionelle Begleitung gelingen, wenn weder die Verletzlichkeit und die daraus resultierende prekäre Zugehörigkeit noch der aktive Umgang der Jugendlichen damit Anerkennung finden?

THEMA JUGEND KOMPAKT bietet Lehrkräften, Pädagog/-innen und allen übrigen, die sich mit Rassismus als Normalität in ihrem beruflichen oder ehrenamtlichen Umfeld auseinandersetzen wollen, eine kurze und praktische Einführung. Sie regt an zu einem professionellen Umgang, der die Kunst des Zuhörens und das Öffnen von Räumen in den Mittelpunkt stellt.

Münster 2015, 3. Aufl. 2018
Preis: 2,- €

THEMA JUGEND KOMPAKT NR. 4: Bullying - Mobbingstrukturen im schulischen Alltag verstehen, aufdecken, lösen

Mobbing unter Jugendlichen, das sogenannte Bullying, ist die häufigste Form der Gewalt an Schulen. Nicht nur für das Opfer, auch für den oder die Täter/-in und das Umfeld hat Bullying schwerwie-gende Folgen. Hier sind pädagogische Fachkräfte gefordert. Für sie ist es in besonderem Maß notwendig und sinnvoll, sich mit dem Thema Bullying, seinen Erscheinungsformen, beteiligten Akteuren sowie Strategien der Prävention und Intervention auseinander-zusetzen.

THEMA JUGEND KOMPAKT bietet einen praxisnahen und fundierten Überblick über Bullying. Es hilft Lehrkräften, Pädagoginnen und Pädagogen, die persönliche Wahrnehmung von Mobbingprozessen zu schärfen. Aufgezeigt werden sowohl Handlungsoptionen, um diesen Prozessen vorzubeugen als auch, wie sie aufgedeckt und gemeinsam mit allen Betroffenen und Beteiligten konstruktiv und nachhaltig gelöst werden können.

Münster 2016
Preis: 2,- €

THEMA JUGEND KOMPAKT NR. 5: Zugehörigkeit und Partizipation ermöglichen - Pädagogische Arbeit mit geflüchteten Jugendlichen

Die vorliegende Ausgabe von THEMA JUGEND KOMPAKT befasst sich mit dem Thema Flucht und der Arbeit mit geflüchteten Jugendlichen. In den ersten drei Kapiteln werden Forschungs-ergebnisse und Basisinformationen zur Lebenssituation geflüchteter Jugendlicher, zu Flucht und Asyl im Allgemeinen und dem deutschen Asylsystem zusammengetragen und erörtert. Das darauf folgende Kapitel befasst sich mit theoretischen Bezügen im Kontext der rassismuskritischen Migrationspädagogik und beinhaltet darüber hinaus Reflexionsangebote zu den Begriffen Integration, Kultur und Rassismus. Anschließend werden pädagogische Grundprinzipien für die Arbeit mit geflüchteten Jugendlichen zusammengetragen sowie darauf bezogene Handlungsempfehlungen formuliert und diese anhand von Praxisbeispielen erläutert.Ein Anhang mit zahlreichen Tipps und Informationen zum Weiterlesen und Weiterdenken rundet die vorliegende Broschüre ab.

Die Idee zu dieser Publikation entstand im Rahmen eines Forschungsprojektes der Katholischen Hochschule NRW – Abt. Aachen zur Bildungsteilhabe geflüchteter Jugendlicher im außerschulischen Bildungsbereich. In diesem Forschungsprojekt wurde untersucht, welche Faktoren die Teilnahme und Partizipation von geflüchteten Jugendlichen an außerschulischen Bildungsangeboten fördern und welche Barrieren und Diskriminierungstendenzen den Zugang verhindern.

Münster 2018
Preis: 2,- €